Banner

Navarino Castle / Hike

 

Navarino Castle

 

Die Ruine des Navarino Castle (Paleokastro) befindet sich am westlichen Finger des Peloponnes, ca. 5 Km nördlich von Pylos. Von den Überresten der Wehranlage aus hat man eine fantastische Sicht auf die Ochsenbauchbucht und die Navarino Bucht.

 

In der Bucht von Navarino fanden zwei bekannte Seeschlachten statt. Schlacht von Pylos 425 vor Chr. und Schlacht von Navarino im griechischen Unabhängigkeitskrieg 1827.

 

Die Zufahrt zum Parkplatz ist auch für größere Wohnmobile geeignet, in der Hauptsaison kann dieser aber schnell belegt sein. Entlang der Zufahrt gibt es etliche Parkmöglichkeiten. Hier ist allerdings das Übernachten verboten, im nahen Erodios befindet sich ein Campingplatz.

 

Blick auf den Parkplatz Trail

 

Der Trail führt anfangs auf der linken Seite des Bergrückens entlang. Die Steigung ist mäßig. Nach 1/3 der Strecke hat man die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wegen, die aber beide zum gleichen Eingang führen. Geht man den rechten Weg, wählt man einen kleinen Umweg. Dieser Part ist manchmal etwas steiler und enger.

 

Ich wähle immer den "Rundkurs". So habe ich unterschiedliche Perspektiven. Der Rückweg auf dem kürzeren und flacherern Trail ist auch für Kinder einfach zu gehen. Gutes Schuhwerk ist trotzdem ein muss, es gibt viel loses Geröll.

 

Das Navarino Castle kommt in Sicht, kurz darauf kann man durch den etwas baufälligen Wehrturm das Gelände betreten.

 

Navarino Castle Eingang

 

Läuft man entlang der Wehrmauer, hat man einen fantastischen Ausblick über die Umgebung.

 

Navarino Castle Navarino Castle Navarino Castle Navarino Castle Navarino Castle Navarino Castle

 

Panorama

 

Höhenprofil

 

Kartendarstellung

 

Grafik und Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

 

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt