Banner

Bodie State Historic Park / CA

 

Bodie State Historic Park: (N38 12.777 W119 00.886)(WGS 84)

Abzweigung US 395: (N38 10.523 W119 11.677)(WGS 84)

Pavement ends: (N38 11.527 W119 03.173)(WGS 84)

 

Holzhaus mit Veranda

Die Anfahrt zum Bodie State Historical Park erfolgt über die US 395. Die Abzweigung zur Bodie Rd. (270) befindet sich ca. 6,5 Meilen südlich von Bridgeport / CA und ca. 18,5 Meilen nördlich von Lee Vining / CA. Nach weiteren 12,5 Meilen auf der Stichstraße erreicht man Bodie.

 

Der Besuch der Bodie State Historic Site ist mit dem Wohnmobil machbar, man sollte aber wissen, dass die letzten 2 Meilen nicht geteert sind. Die unpaved Road war im Mai 2012 in einem sehr schlechten Zustand.

 

Die Stadt wurde nach ihrem Gründer W. S. Bodie benannt, der hier 1859 Gold gefunden hatte.

 

Bereits 20 Jahre später lebten an die 10.000 Menschen in Bodie. Die Blütezeit hielt nicht lange vor, die Goldvorräte gingen zur Neige, der Goldpreis verfiel und nach nur wenigen Jahren ging die Einwohnerzahl rapide zurück.

 

1932 wurden die meisten Gebäude bei einem Großbrand zerstört. Etwa 170 Häuser und Schuppen können heute besichtigt werden.

 

Bodie wurde 1962 zum Historic Park erklärt. Der Eintritt kostet 7 $ (Stand Jan. 2014) Dieser Betrag ist an einer Selfpay Station zu entrichten.

 

Bodie ist eine echte Ghosttown, keine auf alt getrimmte Stadt mit Souvenierständen. Besucher sollten auf jeden Fall gutes Schuhwerk benutzen, abseits der Straßen und Wege liegen viele Schrottteile im Gras.

 

Die offizielle Parkmap (PDF) gibt es hier.

 

Klick auf das erste Bild für eine Diashow

 

Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie Bodie

 

Kartendarstellung

 

Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karte für X - Large Darstellung. (Klick hier für Karte als PDF)

Die Wegepunkte für Garmin gibt es hier.

 

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt