Banner

Little Finland aka. Devil´s Fire / Gold Butte Region / NV

 

Position: (N36 26.997 W114 12.850)(WGS 84)

 

!! Nicht für den Besuch mit einem Womo geeignet !!

 

Sandsteinformation

 

Die Location "Little Finland", auch bekannt unter anderen Namen wie z. B. Devil´s Fire oder Hobgoblins Playground liegt nur etwa 58 Meilen nordöstlich von Las Vegas. Dies ist leider die Entfernung per Luftlinie.

 

Little Finland befindet sich in der Gold Butte Region, etwas außerhalb der Lake Mead Nat. Recreation Area und wird vom BLM gemanagt. Seit Ende Dezember 2016 ist die ganze Gold Butte Region ist ein National Monument.

 

Die Location besticht durch faszinierende Sandsteinformationen, die sich im Laufe von 100 bis 200 Million Jahren entwickelt haben; Begonnen mit der Anhäufung von Sand, der Verdichtung, der Auswaschung durch Wasser und Abtragungen durch den Wind. Das Ergebnis können wir heute bewundern.

 

Um zu dieser einzigartigen Location zu kommen, dauert es. Für Womo Fahrer ist dieser Spot nicht zu erreichen, es sei denn, sie verfügen über ein Expeditionsmobil.

 

Vom Zentrum Las Vegas aus fährt man den IS 15 für etwa 75 Meilen nach Norden bis zur Ausfahrt 112 / Riverside Exit. Der State Route (SR) 170 folgt man 3 Meilen nach Süden, bevor man nach der Überquerung des Virgin Rivers nach rechts in die nicht gekennzeichnete New Gold Butte Road abbiegt.

 

New Gold Butte Rd. New Gold Butte Rd.

 

Nach 3,2 Meilen durchfährt man einen unpaved Dip, der aber kein Problem darstellt. Bei Meile 9,8 passiert man einen Palmengarten rechterhand der Straße. Die ersten 20,8 Meilen sind geteert, von Meile zu Meile verschlechtert sich aber der Straßenzustand.

 

New Gold Butte Road Schotter New Gold Butte Road Schotter

 

Die nächsten knapp 7,5 Meilen sind unpaved, aber gut zu fahren. An einer Kreuzung (N36 28.524 W114 09.851)(WGS 84) befindet sich das oben abgebildete Hinweisschild. Hier verlässt man die New Gold Butte Rd. und biegt rechts in den Wash ab. (Mud Wash Rd.)

 

Im Wash

Ab diesem Punkt ist high clearance Pflicht, 4 WD würde ich auf jeden Fall empfehlen.

 

Zeitweise zeigen sich sandige Stellen im Wash, die aber keine Probleme darstellen. Der Wash führt Anfangs nach Südwesten und wendet sich in einem Bogen nach Westen und im weiteren Verlauf nach Nordwesten.

 

Bei Postition (N36 26.350 W114 12.029)(WGS 84) finden sich Petroglyphen an der Felswand rechts.

 

Bei Postition (N36 27.819 W114 14.072)(WGS 84) biegt man scharf rechts in einen Seitenwash ab. Informell wird dieser Wash als Little Finland Rd. bezeichnet, ein Straßenschild findet man natürlich nicht.

 

Nach weiteren ca. 1,1 Meilen dürfte für die meisten Schluss mit dem Fahren sein, hier wartet eine Steinstufe im Wash. (N36 27.349 W114 13.258)(WGS 84)

 

Eine generelle Aussage über die Befahrbarkeit möchte ich nicht machen, die Verhältnisse können sich ändern. Bei meinem Besuch im Mai 2013 stellte die Stufe kein Problem für den Jeep dar.

 

Jeep im Wash, im Hintergrund die Steinstufe Die Steinstufe

 

Nach weiteren 0,5 Meilen erreicht man eine große Freifläche. Entlang dieses Fläche erstreckt sich von Nord nach Süd eine etwa 600 Meter lange Felswand, Little Finland.

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf den Höhenzug zu kommen. Die einfachsten Aufstiege finden sich am nördlichen und südlichen Ende der Wand.

 

Bei meinem Besuch blieb mir leider nur die Zeit, den südlichen Teil zu erkunden. Der Parkplatz befindet sich ca. 1 Meile nach der Steinstufe. (N36 26.903 W114 12.909)(WGS 84)

 

Klick auf das erste Bild für eine Diashow

 

Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen Sandsteinformationen

 

Für die Freunde von bewegten Bildern. Hier ist die Anfahrt im Zeitraffer.

 

Übersichtskarte Detailkarte

 

Karten erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karten für X - Large Darstellung. (Klick hier für Übersichtskarte / Detailkarte als PDF)

Die Wegepunkte im GPX Format für Garmin gibt es hier.

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt