Banner

Whitney Pocket und Neapolitan Arch / NV Hike

 

Parkplatz / Trailhead: (N36° 31.379' W114° 08.427')(WGS84)

 

 

Vom Zentrum Las Vegas aus fährt man den IS 15 für etwa 75 Meilen nach Norden bis zur Ausfahrt 112 / Riverside Exit. Der State Route (SR) 170 folgt man 3 Meilen nach Süden, bevor man nach der Überquerung des Virgin Rivers nach rechts in die nicht gekennzeichnete New Gold Butte Road abbiegt.

 

Bis zum Parkplatz sind es etwa 20,8 Meilen. Die Gold Butte Road ist geteert, der Straßenzustand ist aber schlecht. Bei meinem Besuch im Oktober 2015 war die Zufahrt zum Parkplatz sehr schlecht, als Alternative kann man ca. 200 Meter vorher auf der rechten Seite parken. Das ist einer der Boondockingplätze für Camper.

 

Whitney Pocket Arch

 

In diesem Gebiet finden sich mehrere schöne Arche auf engem Raum. Vom Parkplatz aus wendet man sich nach Südwesten. Nach ca. 0,2 Meilen erreicht man bereits den Whitney Pocket Arch.

 

Whitney Pocket Arch Whitney Pocket Arch

 

Geht man nun nach Westen, erreicht man nach nur 0,1 Meilen den farbenfrohen Neapolitan Arch

 

Neapolitan Arch

 

Nicht nur der Arch selbst, hier ist alles so bunt. Die tollen Kontraste können mit keinem Foto der Welt ausgedrückt werden.

 

Neapolitan Arch Neapolitan Arch

 

Nur ein paar Meter weiter südlich befindet sich dieser kuriose Arch

 

Arch

 

Um die Runde zu komplettieren wendet man sich nach Norden. An den Campern des Boondockingplatzes vorbei hält man auf das Felsmassiv zu. Dort fällt einem sofort ein Arch ins Auge.

 

Arch Arch

 

Durch einen Einschnitt zwischen den Felsen geht es hindurch auf die nördliche Seite des Massivs. Dort wartet bereits der nächste Arch.

 

Arch Arch

 

Meine Runde hatte am nördlichen Boondockingplatz begonnen und ist damit komplett. Die Distanz liegt bei 1,3 Meilen, der Höhenunterschied beträgt etwa 70 Meter. Die reine Gehzeit liegt bei einer dreiviertel Stunde.

 

Kartendarstellung

 

Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

(Klick hier für Karte als PDF)

Alle Wegepunkte und den Tack im GPX Format für Garmin gibt es hier.

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt