Banner

King of Wings / NM / Hike

 

Position: (N36° 10.265' W107° 58.359')(WGS84)

Position Parkplatz: (N36° 11.577' W107° 59.227')(WGS84)

 

King of Wings

 

Der King of Wings ist ein Kunstwerk der Natur, das ist wohl unbestritten. Einige Jahre wurde um seinen Standort ein Geheimnis gemacht. über die Gründe kann man nur spekulieren.

 

Anders als bei manch anderen Locations ist diese auch für Wohnmobilisten erreichbar. Von Farmington aus befährt man den Hwy. 371 für knapp 65 Meilen nach Süden. Am Ende einer langezogenen Kurve biegt man auf die Cr-7650 (Is Rt. 7022) nach Osten ab. Die unpaved Road ist breit und gut zu befahren.

 

Übergang vom Teer auf Schotter Schotterpiste

 

Dieser Piste folgt man für fast genau 10 Meilen bis zu einem Cattle Guard. Von hier aus hat man zwei Möglichkeiten, um zum Trailhead zu gelangen.

 

Variante 1: Man parkt das Womo / Kfz und läuft 1 Meile nach Süden bis zum Windrad / Trailhead. Variante 2 ist eigentlich nur für Fahrzeuge mit HC. Man folgt dem Feldweg mit dem Fahrzeug bis zum Windrad und parkt dort. Der Feldweg verfügt über einen extrem hohen Mittelstreifen, die Gefahr sich mit einem normalen Fahrzeug festzufahren ist hoch!

 

Feldweg Wohnmobil am Parkplatz des Windrades

 

Südöstlich des Windrades befindet sich am Treffpunkt der Zäune ein Durchgang, von hier aus folgt man dem nach Süden verlaufenden Zaun. Dies vereinfacht anfangs die Orientierung, denn visuelle Hilfspunkte sind hier so gut wie nicht vorhanden.

 

Da man über kurz oder lang sowieso nur nach GPS Wegpunkten zum Ziel kommt, empfehle ich dem geübten Hiker den direkten Weg zu nehmen.

 

Durchgang am Zaun Der Zaun nach Süden Landschaft ohne visuelle Hilfspunkte Zwei Büsche als Orientierung

 

Nach etwa 1,1 Meilen ändert sich die Landschaft, man erreicht den Rand der Hochebene. Vor einem öffnet sich ein Tal, in das man hinabsteigt.

 

Anfangs geht es weiter nach Süden, bei einer Felsnase (WP4) führt der Weg weiter nach Ost- Südost und bald kann man den KoW in der Ferne erkennen.

 

Die Orientierung ist nun einfach, man läuft einfach in die Richtung. Kurz bevor man den KoW erreicht, muss man wieder ein paar Meter nach oben steigen. Das Ziel ist erreicht.

 

King of Wings

 

King of Wings

 

Auch wenn der Anblick überwältigend ist, der Rückweg ruft. Die Orientierung ist jetzt etwas einfacher, da man bald nach verlassen des Tals die Silhouette des Windrades in der Ferne sieht.

 

Windrad in der Ferne Windrad

 

Die Distanz beträgt vom Windrad aus ca. 4 Meilen, (Round Trip) die Höhendifferenz liegt bei knapp 120 Metern. Die reine Gehzeit muss man mit ca. 1 3/4 Stunden veranschlagen. Das Gelände stellt keine großen Anforderungen, die Orientierung hingegen schon.

 

Ich würde die Tour als moderately strenuous / mäßig anstrengend einstufen. Die Orientierung ist difficult / schwierig.

 

Übersichtskarte Detailkarte

 

Karten erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karten für X - Large Darstellung. (Klick hier für Übersichtskarte / Detailkarte als PDF)

Alle Wegepunkte und den Track im GPX Format für Garmin gibt es hier.

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt