Banner

Hike Druid Arch / Needles District / Canyonlands NP / UT

 

Position Druid Arch Viewpoint: (N38° 05.350' W109° 49.824')(WGS84)

Position Squaw Flat Trailhead: (N38° 08.608' W109° 48.220')(WGS84)

 

Druid Arch

 

Der Druid Arch befindet sich im Needles District des Canyonlands National Park. Der Hike beginnt normalerweise am Elephant Hill Trailhead. Da dieser nur mit Fahrzeugen unter 21 Fuß angefahren werden darf, startet mein Hike am Squaw Flat Trailhead.

 

Die Utah SR 211 zweigt etwa 13.5 Meilen nördlich von Monticello bzw. ca. 41 Meilen (66 KM) südlich von Moab nach Westen ab. Die Straße führt durch eine open Range, d. h. es muss mit Nutzvieh auf oder direkt neben der Straße gerechnet werden. Die Distanz von der US 191 bis zur Abzweigung des Squaw Flat Campground beträgt 37,2 Meilen.

 

Hier biegt man nach Westen ab. Nach 0,3 Meilen teilt sich die Straße, nach rechts führt der Weg für normale PKW zum Elephant Hill Trailhead. (unpaved, steep, narrow curves) Der Weg links führt für Womofahrer zum Squaw Flat Trailhead.

 

Schild am Trailhead Trail an der Felswand entlang Der Trail führt durch diesen Einschnitt

 

Von hier aus geht es für ein paar Meter nach Süden, bevor der Trail sich teilt. Weiter geht es nach Südwesten, an einer kleinen Felswand entlang. Über einen Vorsprung erklimmt man eine Felsplatte und folgt dieser für ca. 0,1 Meilen bergauf. Über den Felsrücken geht es ins nächste Tal.

 

Die Aussicht ist fantastisch, die eindrucksvolle Landschaft begleitet einen den ganzen Hike.

 

Steppe, die Needles im Hintergrund Steppe, Sandsteinfelsen im Hintergrund

 

 

Durch einen kleinen Einschnitt im Fels geht es über Geröll nach oben auf eine Felsplatte, Cairns zeigen einem den Weg. Entlang der Felswand geht es langsam aufwärts. Ein Einschnitt im Bergrücken ist das Ziel. Oben angekommen hat man einen tollen Blick ins nächste Tal.

 

Mit einem Schwenk nach Norden führt der Trail nach Westen. Ein Felsabsatz wird erklommen, oben wartet in kleiner Arch. Um die Felsnase herum geht es leicht nach unten und bald trifft man auf den Elephant Hill Trail. Von hier aus ist der Weg zum Druid Arch für alle Hiker gleich.

 

Nach etwa 0,3 Meilen wendet sich der Weg endgültig nach Süden. Durch einen kleinen Slotcanyon geht es hinunter in den Elephant Canyon. (WP 08) Durch den Wash geht es nach Süden. Aufpassen muss man nur noch an WP 09. Hier führt der Trail weiter nach Süden.

 

Folgt man dem Trail nach Osten, würde man nach ca. 4,5 Meilen wieder auf WP 03 treffen. (Option für den Rückweg)

 

Canyonwände Der Dryfall wird umgangen

 

Der Canyon wird enger, ein erster Dryfall wird umgangen. Nach weiteren 0,1 Meilen muss man den Canyon über eine Leiter nach Osten in einen kleinen Seitencanyon verlassen. Der Druid Arch ist jetzt nicht mehr weit entfernt.

 

Dryfall, Klettern ist angesagt Leiter von unten Leiter von oben

 

Nach knapp 7 Meilen steht einem nun der kräftigste Anstieg bevor. Knapp 50 Höhenmeter müssen bezwungen werden, bevor man den Druid Arch Viewpoint erreicht. In dieser Rinne geht es aufwärts, der Blick zurück nach dem Aufstieg ist spektakulär.

 

Blick in die Rinne, hier geht es hinauf Blick zurück

 

Ein kleiner Schwenk nach rechts und noch ein paar Höhenmeter, dann steht man vor dem Druid Arch. Die Dimension ist gegantisch, der Ausblick über die Landschaft nicht minder beeindruckend.

 

Druid Arch

 

 

Impressionen der Landschaft, klick auf das erste Bild für eine Diashow

 

Needles District Needles District Needles District Needles District Needles District Needles District Needles District Needles District

 

Die Länge des Trails beträgt 14 Meilen. (Roundtrip) Hiker, die am Elephant Hill TH starten, sparen sich ca. 1,8 Meilen. Die Höhendifferenz liegt bei dieser Variante bei ca. 560 Metern. Die reine Gehzeit lag bei mir bei knapp über 7 Stunden, insgesamt muss man etwa 8 1/2 Stunden veranschlagen.

 

Aufgrund der Länge des Hikes und des Terrains bezeichne ich diesen Hike als strenuous / anstrengend. Ich würde diesen Hike nur versierten Hikern empfehlen.

 

Kartendarstellung

 

Höhenprofil

 

Karte und Grafik erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karte / Grafik für X - Large Darstellung. (Klick hier für Karte als PDF)

Die Wegepunkte und den Track im GPX Format für Garmin gibt es hier.

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt