Banner

Natural Bridges National Monument / UT

 

Position: (N37 36.537 W109 58.622)(WGS 84)

 

Sipapu Bridge

Horsecollar Ruins

Sipapu Bridge Horsecollar Ruins

Kachina Bridge

Owachomo Bridge

Kachina BridgeOwachomo Bridge

 

Das Natural Bridges National Monument liegt Luftlinie etwa 42 Meilen nördlich des Monument Valley auf 2000 Metern Höhe über See. Die Aussichtspunkte und Trailheads werden über eine 14,5 Kilometer lange Ringstraße verbunden, auf der Einbahnverkehr herrscht.

 

Grundsätzlich ist es möglich, alle Parkplätze mit dem Wohnmobil anzufahren. Womo´s mit einer Länge über 25 Fuß ragen auf manchen Plätzen aber in die Straße hinein.

 

Wer nur die Ringstraße fährt und versucht, die Brücken von den Aussichtspunkten aus zu sehen, der verpasst viel. Die mächtigen Ausmaße und die Schönheit der Brücken sollte man sich erwandern. Das ist zwar anstrengend, lohnt sich aber.

 

Die erste Brücke ist die Sipapu Bridge. Sie ist nach der Rainbow Bridge die zweitgröße natürliche Steinbrücke der Welt. Der Trail hat eine Länge von ca. 2 Kilometern und ist an manchen Stellen steil. Erleichtert wird das Wandern durch Treppen und mehrere Leitern. Die Höhendifferenz beträgt knapp über 150 Meter. Als Zeitbedarf sollte man eine Stunde ansetzen.

 

Trailhead und Parkplatz Sipapu Bridge: (N37 36.805 W110 00.597)(WGS 84)

 

Sipapu Bridge

 

Überhang Leiter Leiter

 

Unter der Sipapu Bridge Unter der Sipapu Bridge Unter der Sipapu Bridge

 

Als nächstes folgt der Horsecollar Ruin Overlook Trail. Dieser etwa 1 Kilometer lange Trail ist relativ flach und führt entlang des White Canyon zum Aussichtspunkt. Die Ruinen befinden sich auf der anderen Seite fast am Grund des Canyons. Zu sehen sind die Überreste einer Kiva, (Zeremonie- und Versammlungsraum der Hopi) sowie zwei Kornspeicher.

 

Trailhead und Parkplatz Horsecollar Ruins: (N37 36.720 W110 00.920)(WGS 84)

 

Horsecollar Ruins

 

Horsecollar Ruin Trail Cave mit Ruinen Cave mit Ruinen Horsecollar Ruins Horsecollar Ruins

 

Der nächste Trail führt zur Kachina Bridge. Vom Overlook aus ist die Brücke nur schlecht zu sehen, ein Abstieg lohnt sich. Die Länge des Trails beträgt etwa 2,3 Kilometer, ein Höhenunterschied von 122 Metern ist zu bewältigen. Der Zeitbedarf liegt bei ca. einer Stunde. Benannt wurde die Brücke nach den Kachina Tänzern, die bei den Hopi religiöse Tänze zelebrierten.

 

Trailhead und Parkplatz Kachina Bridge: (N37 35.897 W110 01.597)(WGS 84)

 

Kachina Bridge

 

Überhang Kachina Bridge Unter der Kachina Bridge

 

Die dritte der Brücken, die Owachomo Bridge ist am leichtesten zu erreichen. Der Trail hat eine Länge von 0,6 Kilometern, der Höhenunterschied beträgt 55 Meter. Als Zeitaufwand sollte man eine halbe Stunde rechnen.

 

Trailhead und Parkplatz Owachomo Bridge: (N37 35.110 W110 00.799)(WGS 84)

 

Owachomo Bridge

 

Trail Trail Owachomo Bridge

 

Als Alternative kann man den Trail auch zusammenfassen. Man steigt an der Sipapu Bridge ab und folgt dann dem White Canyon, und ab der Kachina Bridge dem Armstrong Canyon bis zur Owachomo Bridge.

 

Dort steigt man auf, und folgt einem ca. 3,3 Kilometer langen Trail quer über die Hochebene zurück zur Sipapu Bridge. Die Distanz für den ganzen Trail beträgt dann knapp 14 Kilometer. Zeitaufwand ca. 4-6 Stunden.

 

Kartendarstellung

 

Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karte für X - Large Darstellung. (Klick hier für Karte als PDF)

 

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt