Banner

Dienstag, 01.05.2012

 

Der neue Tag begrüßt uns mit vielen Wolken und Wind. Nach dem Frühstück bezahlen wir erst einmal unsere Schulden. Gestern waren wir ziemlich spät dran, die Rezeption hatte schon geschlossen.

 

Christa und mein Vater vor der Rezeption Blick auf die Wahweap Bay

 

Wir verlassen die Wahweap Marina und fahren weiter Richtung Westen. Bevor wir richtig in Schwung kommen folgt schon der erste Stopp. Wir wollen zu den Toadstool Hoodoos. Welch ein Glück, hier weht fast kein Wind, und während wir zu den Hoodoos laufen, kommt sogar die Sonne heraus. Der Trail ist einfach zu gehen, und ich habe wieder Glück mit der Auswahl meines Ziels. Es gefällt.

 

Trail zu den Toadstool Hoodoos Bei den Toadstool Hoodoos

 

Mehr Infos über die Toadstool Hoodoos gibt es hier.

 

Wir laufen gemütlich zurück zum Wohnmobil und weiter geht es. Über Kanab fahren wir Richtung Bryce Canyon NP. Die Mittagspause verbringen wir auf einem namenlosen Parkplatz. Anschließend fahren wir zu unserem heutigen Ziel, den Bryce Canyon NP.

 

Die roten Felsen begeistern uns alle. Wir checken auf den Sunset Campground ein und lassen das Wohnmobil von Charlie und Christa stehen. Sie steigen wieder in unser Womo um, das ist besser so. Mit einem Womo bekommt man noch eher einen Parkplatz.

 

Wir fahren ein paar Aussichtspunkte an und bewundern die Aussicht auf das Amphitheater. Fotos davon habe ich leider keine. Aus irgendeinem Grund habe ich an diesem Nachmittag nur unscharfe Fotos geschossen.

 

Wohnmobil auf dem Campground Campsite

 

Zurück am Campingplatz lassen wir den Tag gemütlich mit einem BBQ ausklingen, es ist immer noch sonnig und warm.

 

previous

next

©2009-2017 by Elmar Frisch •Impressum & Kontakt